Mitarbeiter der Druckerei Rapp-Druck GmbH

Neben den hohen technischen Standards sind die Mitarbeiter unser wichtigstes Kapital.

Mit Mitarbeitern, die zum Teil seit über 30 Jahren bei uns beschäftigt sind, zeigen wir, dass wir auch in diesem Bereich an einer langfristigen Bindung interessiert sind. Wir fördern und unterstützen unsere Mitarbeiter in der Weiterbildung und bilden seit jeher Nachwuchs aus. Wir gehen diesen heute leider nicht mehr selbstverständlichen Weg, um auch Berufsanfängern eine Chance zu geben. Rapp-Druck ist so für viele über die Jahre eine „Familie“ geworden, was sich in einem hohen Maß an Identifizierung der Mitarbeiter mit ihrem Betrieb widerspiegelt und die Basis für erstklassige Produktionsergebnisse bildet. Und unser Edgar Dvorak zeigt beim Prägen und Stanzen mit seinen über 70 Jahren, dass man auch in diesem Alter noch lange nicht zum „alten Eisen“ gehört.

Zudem ist soziales Engagement ist für uns kein Lippenbekenntnis: Wir nehmen regelmäßig Praktikanten auf, um der Jugend bei der Berufsorientierung zu helfen. Auch Jugendliche aus schwierigen sozialen Verhältnissen erhalten bei uns die Möglichkeit, Ihr Engagement als Praktikant zu zeigen und sich erste Eindrücke vom Berufsleben zu verschaffen. Zudem unterstützen wir seit über drei Jahren das „1000 Chancen“-Projekt der Wirtschaftsjunioren Rosenheim, mit dem benachteiligten Jugendlichen beim Berufseinstieg geholfen wird.